Zizoo setzt weiteren Meilenstein in der Bootscharterindustrie und erhält 6,5 Mio. Euro

Die weltweit führende Plattform für Bootsurlaube strebt für 2019 eine Wachstumssteigerung an, um der boomenden Nachfrage nach Bootsurlauben gerecht zu werden.

Zizoo, die weltweit führende Buchungsplattform für Bootsurlaube, schließt die Series-A-Finanzierungsrunde in Höhe von 6,5 Millionen Euro ab. Dank einer erfolgreichen Unternehmensentwicklung, gekennzeichnet durch beschleunigtes Wachstum und der führenden Marktposition, war die Runde deutlich überzeichnet. Die Finanzierungsrunde wurde von Revo Capital geführt. Nebst den bestehenden Investoren Mairdumont Ventures, aws Gründerfonds, Axel Springer Digital Ventures und Russmedia International, schlossen sich neue Investoren wie Coparion, Check24 Ventures und Push Ventures der Runde an. Alle mit einem Ziel: Eine neue Ära für Bootsurlaube einzuläuten, basierend auf dem revolutionären Geschäftsmodell von Zizoo. Mit dem erhaltenen Kapital soll die globale Expansion von Zizoo in neue Märkte und die Produktentwicklung vorangetrieben werden. Zusätzlich sollen über 40 Top-Talente eingestellt werden, um der großen Nachfrage nach Bootsurlauben gerecht zu werden.

“Der Yachtcharter-Markt gehört trotz seines großen Potenzials zu jenen Branchen im Tourismus, bei welcher die Digitalisierung verschlafen wurde. Deshalb glauben wir an die erfolgreiche Zukunft von Zizoo als führenden SaaS-Marktplatz”, sagt Cenk Bayrakdar, Geschäftsführer von Revo Capital.

„Zizoo ist mit ihrer Onlineplattform ein gelungenes Beispiel für die disruptive Digitalisierung eines Marktes. Alte Geschäftsmodelle werden teilweise obsolet und durch bahnbrechende innovative Lösungen ersetzt. Daher werden wir Zizoo weiterhin mit den bestehenden und neuen Investoren unterstützen, um gemeinsam mit Anna Banicevic und Ihrem Team Zizoo’s führende Position in der schnelllebigen Online-Yacht-Branche weiter auszubauen”, sagt Ralf Kunzmann, Geschäftsführer aws Gründerfonds.

Anna Banicevic, CEO von Zizoo, fügt hinzu: „Mit einem fantastischen Umsatzwachstum und über drei Millionen jährliche Besucher der Webseite, können wir Yachtcharter Firmen weiterhin dazu befähigen, die riesigen Marktchancen zu nutzen, die wir in Millennials sehen.“

Bootsurlaube: Das Trendprodukt schlechthin

“Zizoo hat bewiesen, dass mit der Vereinfachung des Buchungsprozesses, Reisende vermehrt auf den Geschmack kommen, einen Bootsurlaub zu buchen und das Produkt als erschwinglich betrachten”, sagt Anna Banicevic. Bemerkenswert ist, dass rund 85% der Kunden von Zizoo Personen sind, welche noch nie zuvor einen Urlaub auf einem Boot verbracht haben. Das Alter dieser Buchungsgruppe liegt zwischen 20 und 40 Jahren. Die wachsende Nachfrage von Millennials nach Bootsferien und Segelerlebnissen bietet Charterunternehmen und Bootseignern eine große Chance, ihre Einnahmen und Nutzungsraten zu steigern.

Die Vereinfachung des Buchungsprozesses durch Zizoo, bei welcher auf Zwischenvermittler verzichtet und Charterfirmen eine Technologie geboten wird, um ihre Boote global, direkt und in Echtzeit zu vermarkten, hat dazu beigetragen, die Anzahl der wiederkehrenden Kunden zu steigern. In den kommenden Monaten wird Zizoo sein Produktportfolio im Bereich Luxus, Flusskreuzfahrten und Mini-Kreuzfahrten erweitern.

Über Zizoo

Zizoo ist ein in Berlin und Wien ansässiges Startup-Unternehmen, welches mit seinem revolutionären und transformativen Geschäftsmodell dem Bootsurlaub erfolgreich zu einem Mainstream-Phänomen verholfen hat. Zizoo bietet Bootsurlaube für erfahrene Segler, Anfänger und jedes Budget an. Zizoo hat 60 Mitarbeiter, arbeitet dabei mit 1.500 Charterunternehmen zusammen und verfügt über ein Produktportfolio bestehend aus 21.000 Boote in 30 Ländern mit über 25.000 Bewertungen. – www.zizoo.com