WSS Redpoint berät Mobilitätsplattform MOQO im Rahmen eines siebenstelligen Investments

WSS Redpoint berät die Mobilitätsplattform MOQO bei der Beteiligung durch den Seed Fonds III für die Region Aachen und Mönchengladbach sowie durch DSA Invest II.

Das Software-as-a-Service-Angebot MOQO wird von der Digital Mobility Solutions GmbH betrieben und liefert Anbietern von Carsharing, Bikesharing und weiteren Mobilitätskonzepten die benötigte Infrastruktur zur Etablierung eines eigenen Mobilitätsservices.

Das MOQO Management bestehend aus Michael Minis und Markus Harmsen gründete bereits tamyca, eine Plattform für privates Carsharing, welche 2017 erfolgreich an Snappcar veräußert wurde (s. hierzu: https://wss-redpoint.com/wss-redpoint-beraet-tamyca-bei-der-uebernahme-durch-den-niederlaendischen-wettbewerber-snappcar).

Auf Seiten von WSS Redpoint haben Peter Siedlatzek (Leitung) und Max Schmitt (beide Gesellschaftsrecht) beraten.