Weiterhin auf Wachstumskurs: Europas größtes Mietportal investiert in Münchner Software-Startup

Rentsoft erhält Rückenwind, denn das Mieterportal Erento investiert in sechsstelliger Höhe in das Münchner Startup-Unternehmen. Die Macher der Vermietersoftware erhalten so die Möglichkeit, ihre Innovationen weiter auszubauen.

Praxisnahe Software spart bei der Vermietung viel Zeit

Vermieter von Autos, Wohnmobilen, Baumaschinen und Veranstaltungstechnik mussten in der Vergangenheit einen erheblichen Aufwand betreiben, um ihre Geschäftsvorgänge wie Angebote, Rechnungen, Mahnungen und Übergabeprotokolle am PC zu koordinieren. Diese Lücke hat das in München ansässige Startup Rentsoft (www.rentsoft.de) mit einer praxisnahen Software, die auf die Anliegen von Vermietern ausgerichtet ist, geschlossen. Das spart im Tagesgeschäft viel Zeit und Geld. Denn mit der Software entfällt es mitunter sogar, eine Kraft speziell für diese Verwaltungsarbeiten zu beschäftigen. Rentsoft funktioniert dabei cloudbasiert auf jedem Gerät. Doch die Software beschränkt sich nicht nur auf alle im Vermietvorgang notwendigen Geschäftsunterlagen, sondern enthält auch ohne Aufpreis Mustermietverträge, die anwaltlich geprüft sind und jeweils auf den neuesten rechtlichen Stand aktualisiert werden. „Unser Ziel ist es, mit Rentsoft eine innovative und moderne Vermietsoftware zu schaffen, mit der es unseren Kunden möglich ist Prozesse aus dem alltäglichen Arbeitsumfeld digital abzubilden und zu vereinfachen“, sagt Tobias Engelsberger, CEO von Rentsoft.

Ein deutlich besserer Service für Vermieter im Visier

Die Macher von Rentsoft haben sich ganz der Schnittstellenintegration verschrieben, weshalb bereits Plattformen und Programme wie Mobile.de, Creditreform oder Datev in die Software integriert wurden. Der bislang größte Coup ist die Zusammenarbeit mit Erento (www.erento.com). Seit April diesen Jahres sind Rentsoft und Europas größtes Mietportal Erento mit dem Ziel vernetzt, Vermietern einen noch besseren und effizienteren Service zu bieten. Man möchte somit sowohl das Wachstum der Vermieter durch Anfragen stärken, als auch Ihre täglichen Geschäftsprozesse optimieren. Täglich benutzen rund 25.000 Besucher die Plattform von Erento, um Wohnmobile, Sportwagen, Transporter, Baumaschinen, Oldtimer und alles rund um die Eventorganisation zu suchen und zu buchen. Erento verfügt über 15 Jahre Erfahrung auf dem Markt.

Der Branchengigant investierte kürzlich einen Betrag in sechsstelliger Höhe in das Startup. Dort will man diesen finanziellen Schub vor allem für weiteres Wachstum auf dem deutschen Markt nutzen. Eine Win-win-Situation für beide Beteiligten. „Durch unsere Beteiligung stärken wir das Produktportfolio der Erento GmbH und bieten Vermietern ganzheitliche Lösungen für Ihr Geschäft an.“, so Robert Rutkowski, Managing Director von Erento.

www.erento.com