Vogel Heerma Waitz berät Axel Springer Plug and Play bei EUR 260 Millionen-Finanzierung von N26

Dr. Clemens Waitz von der Kanzlei Vogel Heerma Waitz hat Axel Springer Plug and Play (AS PnP) bei einer EUR 260 Millionen-Finanzierung von N26 beraten. Der New Yorker Risikokapitalgeber Insight Venture Partners sowie der Singapurer Investmentsfonds GIC beteiligten sich zusammen mit anderen Investoren an der Finanzierungsrunde. Nach Aussage von N26 steigt die Bewertung von N26 damit auf USD 2,7 Milliarden. N26 war ursprünglich aus dem AS PnP-Accelerator Programm hervorgegangen.

Vogel Heerma Waitz ist eine seit Mai 2014 operative, auf Wachstumskapital, Technologie und Medien spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei mit Sitz in Berlin, die auf insgesamt über 50 Jahre Erfahrung ihrer inzwischen fünf Partner im Zusammenhang mit Wachstumskapitalfinanzierungen zurückgreifen kann.

www.v14.de