Taylor Wessing berät Index Ventures als Lead-Investor bei 19 Millionen US-Dollar Investitionsrunde in Pitch Software GmbH

Index Ventures hat sich als Lead Investor an der Series A-Finanzierungsrunde von Pitch Software GmbH beteiligt, einem Technologie-Startup aus Berlin. Die Finanzierungsrunde hatte ein Gesamtvolumen von etwa 19 Millionen US-Dollar. Ein Venture Capital-Team von Taylor Wessing hat Index Ventures, unter der Federführung des Frankfurter Partners Hassan Sohbi, rechtlich beraten.

Index Ventures ist ein internationales Venture-Capital-Unternehmen, das die aussichtsreichsten und ambitioniertesten Gründer in Europa, den USA und Israel über alle Entwicklungsstufen unterstützt. Zu den von Index Ventures unterstützten Unternehmen zählen unter anderem Adyen, Aurora, Bird, Deliveroo, Datadog, Dropbox, Elastic, Farfetch, Funding Circle, King, Sonos, Squarespace, Supercell oder auch Zuora.

Die Pitch Software GmbH wurde von dem Wunderlist-Team gegründet. Wunderlist ist die führende To-Do-App, die 2015 von Microsoft erworben wurde. Das Ziel von Pitch: Die Erstellung von Präsentationen soll von Grund auf neu definiert werden. Aussagekräftige Präsentationen sollen mit Hilfe von Technologie wesentlich schneller und einfacher erstellt werden können – sowohl von Einzelpersonen als auch von Teams. Pitch verwendet dafür moderne Webtechnologien, Datenintegrationen und teamorientierte Funktionen.

Insgesamt hat das 20-köpfige Pitch-Team bereits 22 Millionen US-Dollar von Index Ventures, BlueYard, Slack Fund, Zoom-CEO Eric Yuan, Framer-CEO Koen Bok, Elastic-Mitbegründer Simon Willnauer, Datadog-CEO Olivier Pomel, Wunderlist-Geldgeber Frank Thelen und Metalab-Gründer Andrew Wilkinson eingesammelt.

Rechtliche Berater Index Ventures:
Taylor Wessing: Federführung Hassan Sohbi (Partner, M&A/Venture Capital), David Becker (Associate, M&A/Venture Capital), Kian Böhmer (Associate, M&A), Max Reinhardt (Associate, M&A), Carolin Schneider (Associate, IP/IT) alle Frankfurt und Konstantin Schrader (Associate, Competition, Hamburg)