SMP berät bei 20 Mio. Euro Series B Finanzierungsrunde von Homeday

Schnittker Möllmann Partners (SMP) hat die Gründer des digitalen Immobilienmaklers Homeday, den Berliner Venture-Capital-Fonds Project A und weitere Homeday-Gesellschafter umfassend im Zusammenhang mit der bei Homeday durchgeführten Series B Finanzierungsrunde beraten. Neben Project A beteiligte sich ein Joint Venture aus Axel Springer und Purplebricks an der 20-Millionen-Euro-Finanzierung. Im Rahmen der Transaktion beriet ein Team um SMP-Partner Peter Möllmann (Federführung) rechtlich und steuerlich.

Die Homeday GmbH ist ein Maklerunternehmen, das sowohl Immobilienverkäufer als auch -käufer unterstützt. Um Prozesse zu optimieren und eine persönliche Betreuung zu gewährleisten, macht sich Homeday innovative Technologien zunutze und setzt zugleich auf die Zusammenarbeit mit Maklern vor Ort. Das 2015 von Steffen Wicker, Dmitri Uvarovski und Philipp Reichle gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Berlin. Nach eigenen Angaben hat es seit seiner Gründung Immobilienvolumen im Wert von über 1 Milliarde Euro erfolgreich vermittelt. Das in der neuerlichen Finanzierungsrunde eingesammelte Kapital dient der weiteren Skalierung des Geschäftsmodells von Homeday.

Der Vollzug der Transaktion bedarf insgesamt noch der kartellrechtlichen Freigabe.

Berater Gründer, Project A und weitere Homeday-Gesellschafter:

Schnittker Möllmann Partners (Berlin/Hamburg):

Dr. Peter Möllmann (Corporate, Federführung), Partner
Dr. Malte Bergmann (Tax), Associated Partner
Dr. Martin Schaper (Corporate), Associated Partner
Dr. Frederik Gärtner (Corporate), Associated Partner
Dr. Katharina Schlücke (Tax), Senior Associate
Janina Erichsen (Corporate), Associate
Daniel Grisar (Corporate), Associate