Seedhouse: WIESENHOF beteiligt sich an Deutschlands erstem Accelerator für Agrar, Food und Digitales

Am 20. September 2018 wurde der Start des Accelerators (Einrichtung, in der Geschäftsideen entwickelt und betreut werden) „Seedhouse“ in Osnabrück gefeiert. WIESENHOF hat zusammen mit 27 anderen namenhaften Unternehmen die Seedhouse Beteiligungs GmbH gegründet und somit für einen ersten Grundstock an Kapital gesorgt, um die Start-up-Landschaft in der Region Nordwesten wachsen zu lassen. Träger und Betreiber des Seedhouse ist die ICO InnovationsCentrum Osnabrück GmbH.

Die Beteiligungs GmbH ist aber nicht nur Geldgeber, sondern agiert wie ein Business Angel mit einem breiten Netzwerk aus Firmen und Branchen-Experten, was einmalig in Deutschlands Accelerator-Landschaft ist. Im Seedhouse-Programm sind frei nutzbare Büro-, Erholungs- und Werkstattflächen, ein regelmäßiges Coaching über den Startup-Manager Tim Tiebert, Mentoring über die beteiligten Unternehmen und professionelle externe Beratung enthalten. „Während des gesamten Programms arbeiten wir daran, dass alle Start-ups überzeugende Businesspläne erstellen und jeder Pitch ein Treffer wird“, erklärt Siebert.

In Politik und Wirtschaft wird das Seedhouse bereits als Leuchtturmprojekt für die ganze Region bezeichnet. Davon haben sich namenhafte Gäste, wie Oberbürgermeister Griesert der Stadt Osnabrück und der Landrat des Landkreises Osnabrücks Dr. Lübbersmann sowie Staatssekretär Muhle aus dem Wirtschaftsministerium, ebenfalls beim Launch-Event überzeugt.

(Quelle)