LUTZ | ABEL berät Tech-Startup Solvemate bei Finanzierung in Millionenhöhe

Das Berliner Startup Solvemate (www.solvemate.com) hat im Rahmen einer Wachstumsfinanzierung einen siebenstelligen Betrag eingesammelt.
Angeführt wurde die Finanzierungrunde durch die Risikokapitalgeber Picea Capital und Venture Stars.
Solvemate bietet einen virtuellen Assistenten an, um den Kundenservice in Unternehmen zu automatisieren. Im kommenden Jahr plant Solvemate, sein Wachstum voranzutreiben und seinen Umsatz zu verdreifachen. Konkret soll das Geld aus der Finanzierungsrunde zur technologischen Weiterentwicklung verwendet und das Marketing ausgebaut werden.
LUTZ | ABEL hat Solvemate durch die beiden Venture Capital-Experten Dr. Marco Eickmann und Philipp Hoene vertreten.

Berater Solvemate

  • Dr. Marco Eickmann, LL.M. (Partner)
  • Philipp Hoene (Associate)

Über LUTZ | ABEL
Die Wirtschaftskanzlei LUTZ | ABEL berät mit rund 60 Rechtsanwälten und Büros in München, Hamburg und Stuttgart in allen Fragen des Wirtschaftsrechts.
Weitere Informationen finden Sie unter www.lutzabel.com