simplesurance erhöht Gesamt-Funding auf 60 Millionen Dollar

  • simplesurance erhält 11,5 Millionen US-Dollar und wird damit europaweitzu InsurTech mit dem höchsten Finanzierungsvolumen
  • Gleich zwei neue Investoren: Tokio Marine Holdings, Inc. (TMHD) aus Japan und die deutsch-französische Finanzgruppe ODDO BHF aus Frankreich
  • First Mover für digitale Versicherungslösungen in Japan: Markteintritt ist geplant

Nur wenige Monate nach der letzten Finanzierungsrunde erhält simplesurance die nächste Investition in zweistelliger Millionenhöhe. Das InsurTech aus Berlin erhält 11,5 Millionen US-Dollar. Die Investoren sind der Globale Versicherer TMHD und die deutsch-französische Finanzgruppe ODDO BHF. Mit einem Investitionsvolumen von rund 60 Millionen Dollar ist simplesurance das europäische Insurtech mit dem höchsten Funding.

Mit Hilfe von TMHD, dem größten Versicherungsunternehmen Japans und einem global aufgestellten Unternehmen, wird simplesurance nun in den japanischen Markt eintreten. Eine asiatische Expansion ist auch schon geplant.

„Wir sind davon überzeugt, dass simplesurance – ein weltweit führendes InsurTech, dass eine innovative Versicherungsplattform entwickelt hat – der richtige Partner für TMHD ist, um den japanischen und asiatischen Versicherungsmarkt maßgeblich zu verändern und zu digitalisieren“, sagt Herr Osamu Kanda, Managing Executive Officer und Chief Commercial Company Officer bei Tokio Marine and Nichido Fire Insurance Co., Ltd.

Der Versicherungsmarkt in Japan sieht vielversprechend aus. Digitale Versicherungsprozesse stehen noch in den Kinderschuhen, obwohl Japaner sehr versicherungsaffin sind. Simplesurance kann seine langjährige Expertise für Cross-Selling-Lösungen nutzen, um in der japanischen E-Commerce und FinTech-Landschaft seine Plattform zu skalieren.

In der Vergangenheit ist bereits Rakuten, globaler Innovator und Japans führendes E-Commerce und Fintech-Unternehmen, eine Partnerschaft mit simplesurance eingegangen und hat in das Unternehmen investiert. Im Zuge der Expansion wurde auch ein Büro in Tokio eröffnet und ein Team aufgebaut.

Gründer Robin von Hein ist stolz über die Entwicklung seines Unternehmens. „Sechs Jahre nach der Gründung agieren wir schon in 28 europäischen Ländern und werden nun den asiatischen Markt erobern“, so von Hein über den geplanten Markteintritt. „Noch ist InsurTech relativ unbekannt in Japan, obwohl der Versicherungsmarkt sehr attraktiv ist und die Menschen sehr technikaffin. Durch unsere lange Expertise profitieren wir vom First Mover Advantage und können die Ersten sein, die den Markt verändern“, fügt Chief Insurance Officer Dominik Bark hinzu.

Die InsurTech-Branche etabliert sich und wenige Unternehmen zeigen, dass sie erfolgreich sein können. In Europa ist simplesurance Marktführer mit seiner Versicherungs-Plattform. Über 2.500 Partner aus der E-Commerce- und Banking-Branche nutzen die Cross-Selling-Integration um ihren Kunden Versicherungen an Point-of-Sale anzubieten. Während die Partner von einer digitalen Lösung profitieren und ihre Marge steigern können, erhalten Kunden eine digitale Customer Journey, vom Abschluss der Versicherung zur Schadensmanagement.

Der zweite Investor ist ODDO BHF. ODDO BHF ist eine deutsch-französische Finanzgruppe, deren Geschichte über 160 Jahre zurückreicht. Die Gruppe ist aus einer französischen familiengeführten Bank und einer auf den Mittelstand ausgerichteten deutschen Privatbank entstanden. ODDO BHF beschäftigt 2300 Mitarbeiter (davon rund 1300 in Deutschland und 1000 in Frankreich und Tunesien), verwaltet ein Kundenvermögen von über 100 Mrd. Euro und ist in Frankreich wie in Deutschland in den Bereichen Private Wealth Management, Asset Management und Corporates & Markets aktiv. Etwa 60% des Kapitals der Gruppe werden von der Familie Oddo gehalten, rund 30% von den Mitarbeitern. Dieses partnerschaftliche Miteinander ist ein Garant für hohes langfristiges Engagement der Mitarbeiter. 2017 betrugen die Nettoerträge aus dem Bankgeschäft von ODDO BHF 591 Millionen Euro. Das konsolidierte Eigenkapital der Gruppe betrug am 31. Dezember 2017 844 Millionen Euro.

Mit der Finanzierung beweist Oddo BHF großes Vertrauen in simplesurance und leitet den Start in eine Partnerschaft ein. Phillipe Oddo, geschäftsführender Gesellschafter der bei ODDO BHF Gruppe: “In unserem Innovationsprozess haben wir entschieden, in Fintechs zu investieren. Wir sind schon an zwei Fintechs in Frankreich beteiligt – – Lydia und Bankin. Simplesurance ist unser erstes Investment im deutschen FinTech-Markt. Wir sind von dem Management und dem einzigartigen Geschäftsmodell überzeugt. ”

„Dass wir mit der deutsch-französischen ODDO BHF eine Finanzgruppe mit einzigartiger Ausrichtung gewonnen haben, zeigt uns, dass simplesurance auf dem besten Weg ist, weltweiter Marktführer für digitale Cross-Selling Versicherungsprozesse zu werden. Die Investition wird uns dabei unterstützen, den internationalen Wettbewerbsvorteil zu stärken und unsere künftigen Diversifikations- und Expansionsstrategien zu fördern“, sagt Gründer und CEO Robin von Hein.

Über simplesurance
Als Marktvorreiter entwickelt simplesurance Cross-Selling-Lösungen an der Schnittstelle zwischen traditioneller Versicherungswirtschaft und digitaler Welt. Zu den über 2.500 Partnern zählen namenhafte E-Commerce-Anbieter, Hersteller und Fintechs. Alle schätzen die innovative Kraft und den technologischen Feinsinn von simplesurance. Zudem bieten die unternehmenseigenen Endkunden-Portale schutzklick.de und weitere in acht europäischen Ländern die Möglichkeit der direkten Produktversicherung – in wenigen Schritten und vollkommen papierlos.

Mit dem Launch von Schutzklick Makler, einem digitalen Versicherungsmanager, der online und mobile genutzt werden kann, erweitert simplesurance sein Versicherungsangebot. Die Kunden können alle bestehenden Versicherungen auf dem Smartphone digital verwalten und sich von einem persönlichen Makler beraten lassen.

Die 2012 durch Robin von Hein und Joachim von Bonin gegründete simplesurance beschäftigt mittlerweile über 150 Mitarbeiter aus 30 Nationen am Standort Berlin und Tokio.

Weitere Informationen gibt es auf http://www.simplesurance.com/