Hyazinth berät das Start-up Uniwhere in Seed-Finanzierungsrunde

Das Ed-Tech Start-up Uniwhere mit Sitz in Berlin und Venedig hat seine Seed Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Investoren sind unter anderem der Berliner VC-Investor WestTech Ventures und Boost Heroes, die Beteiligungsgesellschaft des Gründers und CEO von Lastminute.com, Fabio Cannavale.

Uniwhere ist eine Plattform, die eine Brücke zwischen akademischer Ausbildung und dem Arbeitsmarkt schlägt. Durch den Einsatz modernster Algorithmen unterstützt die Plattform die Studierenden bei der Gestaltung ihres akademischen Werdegangs und verbessert ihre Chancen, den Anforderungen des Arbeitsmarktes gerecht zu werden. Uniwhere schlägt den Studierenden konkrete Karrieren vor sowie zusätzliche Ausbildungsmöglichkeiten in der Industrie und ermöglicht so den Zugang zu den besten Arbeitsplätzen. Darüber hinaus bietet Uniwhere Unternehmen die Möglichkeit, die besten Talente zu erkennen und die richtigen Kandidaten im richtigen Moment zu erreichen.

„Wir sind sehr stolz auf dieses Vertrauensvotum und darauf, so hochkarätige Investoren für unser Projekt gefunden zu haben. Wir leben in einer Zeit, in der es immer schwieriger wird, sich auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten. Wir wollen der Motor der Chancen für Studenten und Unternehmen sein und die akademische Ausbildung mit den Anforderungen der Industrie harmonisieren“, kommentiert Gianluca Segato, Gründer von Uniwhere.

Fabio Cannavale hat großes Vertrauen in das Team: „Als Investor habe ich hunderte von Start-ups gesehen. Ich bin überzeugt, dass die Gründer von Uniwhere heute zu den besten aufstrebenden Unternehmern gehören. Deshalb haben wir in ihr Talent investiert.“

Masoud Kamali, Gründer von WestTech Ventures, blickt ebenfalls mit großer Zuversicht auf das Uniwhere-Team, das er vor fast zwei Jahren kennengelernt hat. „Die Idee der ‚beschäftigungsorientierten Bildung‘ ist eine große Chance in einem riesigen Markt. Die Trends zeigen eine zunehmende Distanz zwischen traditioneller Bildung und den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes, und Uniwhere ist bestens positioniert, um diese Chance zu nutzen.“.

Die Gründer von Uniwhere sind Gianluca Segato, Federico Cian und Giovanni Conz. In 2016 starteten sie ihr Unternehmen in Berlin im Rahmen des Inkubationsprogramms ‚Project Flying Elephant‘ von WestTech Ventures.

HYAZINTH wurde Anfang des Jahres 2017 von fünf ehemaligen Partnern der Berliner Kanzlei Wegnerpartner gegründet. Katja Weberpals hat sich HYAZINTH im August 2017 als Corporate Partnerin angeschlossen. Venture Capital bildet einen wesentlichen Beratungsschwerpunkt von HYAZINTH.

Berater Uniwhere: HYAZINTH LLP (Berlin): Katja Weberpals (Partner), Till Wedemann, LL.M. (UCT) (Associate).

www.hyazinth.de