Gebrauchtwagenvermittler abracar erhält 11,5 Millionen Euro von Allianz X

abracar, der digitale Gebrauchtwagenvermittler, hat seine Series A-Finanzierung erfolgreich abgeschlossen. Der Investor Allianz X stellt 11,5 Millionen Euro für das weitere Wachstum bereit. abracar hat sich auf die Vermittlung von jungen Gebrauchtwagen von privat an privat spezialisiert. Das Unternehmen übernimmt die effiziente Preisfindung, transparente Zustandserfassung, professionelle Vermarktung sowie die gesamte Käufervermittlung und sichert die Transaktion schließlich mit einer Gebrauchtwagen-Garantie und einer Rechtsschutzversicherung (kostenlos für jeweils 60 Tage) der Allianz sowie einer sicheren Zahlmethode zusätzlich ab. Mit der Finanzierungsrunde soll nun die Marktstellung in Deutschland weiter ausgebaut werden und die Expansion nach Österreich und Frankreich vorbereitet werden.

„Wir wollen den Gebrauchtwagenhandel weiter transparent und sicher machen und für Käufer und Verkäufer die beste Lösung für junge Gebrauchtwagen sein. Dafür setzen wir auf Service für Käufer und Verkäufer und auf die technologische Komponente, zum Beispiel bei unserem Preis-Algorithmus.“, erklären Sebastian Jost und Orhan Köroglu, beide Gründer und Geschäftsführer von abracar. Gemeinsam gründeten beide 2016 das Unternehmen gefördert durch Allianz X, der digitalen Investment-Einheit der Allianz Gruppe.

„abracar ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, wie wir bei Allianz X junge Digitalunternehmen fördern, die Überschneidungen mit unserem traditionellen Kerngeschäft bieten,“ erklärt Dr. Nazim Cetin, CEO von Allianz X. „Wir freuen uns daher sehr über die Entwicklung von abracar und möchten nun den nächsten Schritt gemeinsam gehen.“

abracar übernimmt die komplette Vermarktung des Fahrzeugs und ist vor allem bei Verkäufern und Käufern von jungen Gebrauchtwagen beliebt: Aktuell nimmt das Unternehmen mehr als 1.000 Fahrzeugbewertungen täglich vor und erhält Neuaufträge im Fahrzeugwert von mehr als zehn Millionen Euro pro Monat. Momentan befinden sich über 1.300 junge Gebrauchte in der Vermarktung. Mit Blick auf die verkauften Stückzahlen liegt abracar bereits heute im Bereich der Top50 der stationären Autohändler.