Freshfields berät Axel Springer bei Beteiligung an Homeday

Freshfields Bruckhaus Deringer hat die Axel Springer SE bei der Gründung einer gemeinsamen Beteiligungsgesellschaft mit Purplebricks beraten. Die Beteiligungsgesellschaft wird durch den Kauf von bestehenden Anteilen und im Rahmen einer Kapitalerhöhung rund 22 Prozent an der Homeday GmbH erwerben. Zudem wird die von Axel Springer bereits gehaltene Beteiligung an Homeday von rund vier Prozent auf die Gesellschaft übertragen werden. An der gemeinsamen Beteiligungsgesellschaft werden Axel Springer und Purplebricks zu jeweils 50 Prozent beteiligt sein. Der Vollzug der Transaktion bedarf noch der kartellrechtlichen Freigabe.

Axel Springer ist mit einem Minderheitsanteil von 12,5 Prozent an Purplebricks beteiligt. Purplebricks betreibt mit purplebricks.co.uk die führende britische transaktionsbasierte digitale Immobilienplattform. Das Unternehmen ist außerdem in Australien, den USA und Kanada aktiv.

Das Freshfields-Team umfasste Dr. Stephanie Hundertmark, Dr. Eva-Maria Hoyler (beide Gesellschaftsrecht/M&A, Berlin), Dr. Lars Meyer (Gesellschaftsrecht, Frankfurt/Berlin) und Oliver Lazenby (Gesellschaftsrecht/M&A, London).

www.freshfields.com