btov Partners investiert in Flottenmanagement-Software für Drohnen: Erfolgreiche Serie B Finanzierung über 7,5 Mio. USD für Flytrex

  • Folge-Investmentrunde mit frischem Kapital durch Benhamou Global Ventures und btov
  • Zweites btov Investment in Israel neben OrCam, Pionier intelligenter KI-basierter Mini-Kameras für Blinde und Sehbehinderte

Die Schweizer Venture-Capital-Gesellschaft btov Partners startet mit einem Investment in das israelische Drone-Delivery-Service Start-up Flytrex in das Jahr 2019. Gemeinsam mit Benhamou Global Ventures stellte btov die Series B Finanzierung für das Hightech-Unternehmen in Höhe von 7,5 Mio. USD auf.

Flytrex ist ein innovativer Logistik- und Technologieanbieter sowie Entwickler eines Lieferdrohnen-Management-Systems das die Verwaltung von größeren, autonomen Drohnenflotten für logistische Zwecke ermöglicht und so den Versand vereinfacht und die Effizienz im Zustellprozesses deutlich erhöht. Das Unternehmen wurde Ende 2013 in Israel gegründet und bietet heute einen autonomen und versicherten On Demand-Drone-Delivery-Service an. Die Kerntechnologie von Flytrex spiegelt sich im sogenannten „Drone-Delivery-System“ wider, einem Cloud-basierten Steuerungssystem, das die Integration von industriellen Drohnen in eine skalierbare On-Demand-Lieferflotte ermöglicht.

Einen wichtigen Meilenstein erreichte Flytrex im Sommer 2018, als das Unternehmen gemeinsam mit nur einem weiteren Kandidaten für das Drohnen-Pilotprogramm der US-Luftfahrtbehörde FAA (U.S. Federal Aviation Administration) ausgewählt wurde. Während der nächsten zwei Jahre sollen im Rahmen des Programms B2C-Drohnenlieferungen getestet werden. Flytrex hat sich damit eine Position erarbeitet, in der das Unternehmen maßgeblich an der Entstehung und Entwicklung eines Lieferdrohnen-Ökosystems in den USA mitwirken kann. Ein weiterer bedeutender Baustein in der Erfolgsbilanz ist auch die 2017 geschlossene Partnerschaft mit dem isländischen Online-Marktplatz AHA zur Umsetzung eines On-Demand-Lieferservices in der Hauptstadt Reykjavik.

Yariv Bash, CEO und Mitgründer von Flytrex erklärt: „Gemeinsam mit unseren Investoren arbeiten wir daran, Drohnenlieferungen zur alltäglichen Realität werden zu lassen. Die Aufnahme in das Drohnen-Pilotprogramm der FAA zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

„Die israelischen Start-ups, mit denen wir bisher zusammenarbeiten, zeichnen sich durch ihr ausgesprochen hohes technologisches Innovationspotenzial aus. Yariv Bash ist mit Flytrex auf dem Weg, den Drone-Delivery Markt zu revolutionieren und das regulatorische Umfeld aktiv mitzugestalten. Diese Pionierleistung unterstützen wir mit Leidenschaft“, betont Luca Martinelli, verantwortlicher Partner bei btov.

Die btov Partners GmbH zeichnet sich durch das aktive Engagement ihres Privatinvestorennetzwerks aus, über das auch der Kontakt des btov Digital Tech Funds zu Flytrex zustande gekommen ist. Damit realisiert btov nach dem Investment in OrCam 2013 bereits das zweite Investment in ein Innovationsunternehmen aus Israel. OrCam ist Pionier intelligenter, KI-basierter Mini-Kameras für Blinde und Sehbehinderte und zählt seit der letzten Finanzierungsrunde im Februar 2018 zu den Einhörnern im btov Beteiligungsportfolio.

Über btov Partners

btov Partners, gegründet im Jahr 2000, ist eine europäische Venture-Capital-Gesellschaft mit Büros in Berlin, Luxemburg, München und St. Gallen. Der Investmentfokus liegt auf digitalen und industriellen Technologieunternehmen. btov verwaltet institutionelle Fonds, Partner-Fonds und bietet Privatinvestoren sowie Family Offices Zugang zu Direktinvestitionen. Über seine drei Bereiche verwaltet das Unternehmen ein Vermögen von 420 Millionen Euro und prüft jährlich über 3.000 Investitionsmöglichkeiten. Zu den bekanntesten Beteiligungen gehören Blacklane, DeepL, Facebook, Foodspring, OrCam, Raisin, SumUp, Volocopter und XING. Weiter Informationen finden Sie unter www.btov.vc