Breed Reply investiert in zwei weitere junge IdD-Firmen in Europa

Breed Reply, ein führendes aktives operatives Investitionsunternehmen für junge Internet der Dinge(IdD)-Firmen, hat heute zwei neue Investitionen bekanntgegeben: CageEye und ubirch.  Diese Firmen haben, diese Investitionsrunde eingerechnet, seit ihrer Gründung zusammen 5,8 Millionen EUR an Mitteln eingeworben.

Mit diesen neuen Investitionen ist das gesamteuropäische Breed Reply-Portfolio an Investitionen in junge IdD-Firmen in unterschiedlichsten Branchen auf 22 angestiegen. Zu diesen Branchen zählen Gesundheit und Wellness, industrielles IdD, intelligente Gebäude und Smart Citys, Sicherheit und Plattformen.  Breed Reply hat im Jahr 2018 bisher in vier neue IdD-Unternehmen investiert, und weitere Portfolio-Erweiterungen sind geplant.

Die neuen Firmen:

CageEye

CageEye hat seinen Sitz in Oslo und entwickelte eine weltweit führende AgTech-Plattform. Dabei handelt es sich um eine Technologie für die Lachszuchtindustrie, die für die Überwachung des Verhaltens der Biomasse im Käfig und die Verbesserung der Fütterungsprozesse konzipiert ist.  Die Lösung von CageEye ist leicht zu installieren und bietet eine vollautomatische, appetitgesteuerte Fütterung, die die Futterverluste – welche den Züchtern beträchtliche Kosten verursachen – deutlich verringern kann. Das System wurde in Zusammenarbeit mit dem norwegischen Institut für Meeresforschung entwickelt und stellt mittels akustischer Daten und modernster Analysen fest, wann die Fische hungrig oder statt sind.

Einige der weltweit führenden Lachszüchter in Norwegen nutzen das System bereits.  CageEye bieten sich Chancen, die Nutzung der Technologie auch auf Kanada, Chile, Tasmanien und Schottland, sowie auf andere Aquakulturarten auszuweiten. CageEye arbeitet an der Entwicklung einer auf maschinellem Lernen basierenden Biomasse-Sicherheitslösung.

Seit 2016, als es begann, sein Produkt zur kommerziellen Nutzung zu verkaufen, hat CageEye insgesamt 2,3 Millionen EUR an Mitteln eingeworben, diese Runde eingerechnet, und als Teil der nächsten Finanzierungsrunde 2019 bereits weitere 1,5 Millionen EUR.

ubirch

ubirch hat eine Lösung entwickelt, die eine lückenlose Sicherheits- und Vertraulichkeitskette für das Sammeln, Verarbeiten und Speichern von Daten ermöglicht. Diese Kette beginnt mit einem extrem leichten Blockchain-Client, der auf jedem IdD-Sensor betrieben werden kann, sogar mit Batteriestrom. Jeder Sensor, auf dem das Protokoll ausgeführt wird, hat einen privaten Schlüssel, der für jede übertragene Messung eine digitale Signatur generiert. Das bedeutet, dass auf Empfängerseite jeder sowohl die Identität, als auch die Integrität der IdD-Daten überprüfen kann.

Kritische Daten werden in einer Zwei-Schichten-Blockchain-Architektur verankert.  Die hardwareunabhängige Lösung von ubirch ermöglicht ein weites Feld von IdD-Anwendungen für Infrastrukturen, Gebäude, Maschinen und Geräte mit Kunden im Versicherungswesen, im Telekommunikationsbereich und in der Fertigungsindustrie. Gartner, das führende IT-Marktforschungs- und -Beratungsunternehmen, zählte ubirch 2017 zu den „Cool Vendors for Insurance“ („Tollen Anbietern für Versicherungen“).ubirch hat, diese Runde eingerechnet, seit seinem Start im Jahr 2014 über 2 Millionen Euro eingeworben.

Emanuele Angelidis, CEO von Breed Reply: „Beide Unternehmen bieten weltweit führende IdD-Technologie in ihren jeweiligen Bereichen. Und sie verfügen, was wichtig ist, über Lösungen für echte Probleme der Industrie und haben die Gelegenheit geschaffen, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. CageEye hat das Potenzial, der Fischzuchtbranche durch Erhöhung der Rendite und Reduktion der Futterverluste jährlich Millionen zu ersparen. ubirch setzt Blockchain-Technologie ein, um eine der notariellen Vertrauenswürdigkeit vergleichbare Zuverlässigkeit für Dinge im IdD sowie für die Daten zu bieten, die diese austauschen. Beide haben ehrgeizige Expansionspläne, und wir freuen uns darauf, sie bei deren Umsetzung unterstützen zu können.“

Bendik S. Søvegjarto, CEO von CageEye: „Die Lachs-Aquakulturindustrie ist groß und im Wachsen begriffen, steht jedoch vor Herausforderungen. Die Lösung von CageEye wurde viele Jahre lang entwickelt, um eines der wichtigsten Probleme zu lösen, mit dem Züchter konfrontiert sind, nämlich Futterverluste, und hilft ihnen zu wachsen. Unsere einzigartige IdD-Lösung, die unter anderem eine vollautomatische Fütterungslösung bietet, wird die Art und Weise, wie Züchter dieses Problem beseitigen, grundlegend verändern. Die Mittel von Breed Reply werden die künftige F+E und unsere Expansion in neue Märkte unterstützen.“

Stephan Noller, CEO von ubirch: „Das wichtigste Problem für IdD-Firmen ist heutzutage Vertrauen. Es bremst die Implementierung von IdD-Technologie in vielen Branchen. ubirch bietet eine besonders starke Sicherheits-Architektur mit Public- und Private-Key-Verschlüsselung und Blockchain-Technologie. Eine Reihe führender multinationaler Konzerne haben bereits starkes Interesse bekundet, und die Unterstützung durch Breed Reply wird dazu beitragen, den Erfolg bei der Einführung unserer Technologie zu steigern.“

Die beiden Firmen erfüllen die Investitionskriterien von Breed Reply für Unternehmen – kombinieren ein starkes Management-Team mit einer innovativen Technologie, die ein echtes Problem löst. Breed Reply sorgt nicht nur für Finanzierung, sondern wird auch eng mit dem Management zusammenarbeiten, damit beide Unternehmen schnell die nächste Entwicklungsstufe und weitere Anschlussinvestitionsrunden erreichen. Im vergangenen Jahr brachte das Breed Reply-Portfolio über 50 Millionen USD A-Runden-Finanzierung auf.

Das Breed Reply-Team hat umfangreiche Erfahrung bei der Vergrößerung junger Firmen, kennt verschiedene Märkte genau, verfügt über nachweisliche Erfolge in der Vertriebskanalentwicklung und hat eine starke technologische DNA. Es arbeitet auch eng mit Reply Group zusammen, einem führenden Unternehmen in den Bereichen Beratung, Systemintegration und digitale Dienstleistungen mit Marktpräsent in ganz Europa und den USA, das Beteiligungsunternehmen bei der Kommerzialisierung ihrer Produkte unterstützt.
Über Breed Reply

Breed Reply, das aktive operative Investitionsunternehmen von Reply, finanziert und unterstützt die Entwicklung junger Firmen im Bereich Internet der Dinge (IdD) in Europa und den USA. Breed Reply hat seinen Sitz in London und Geschäftsstellen in Deutschland und Italien. Das Unternehmen unterstützt Unternehmer und junge Talente durch rasche Kommerzialisierung neuer Ideen. Das geschieht mittels drei grundlegender Dienstleistungen: Finanzierung in einem frühen Stadium; aktive operative Mitwirkung mit umfangreichem Know-how-Transfer von Geschäfts-, Management- und Technologie-Expertise; und Unterstützung bei der Markteinführung über das ausgedehnte Reply-Netzwerk. Bei seinem aktuellen Portfolio in den Bereichen Fitness und Wellness, intelligente Gebäude und Smart Citys, Sicherheit, industrielles IdD und Plattformen konzentriert sich Breed Reply auf das Internet der Dinge in allen Märkten.

(Quelle)